Spenden

Ihre Spenden an uns sind Steuer abzugsfähig.

Gerne können Sie unsere Arbeit unterstützen.

spendenbutton

Newsletter abonnieren

captcha 

Willkommen

CCFMC
Comprehensive Course on the Franciscan Mission Charism
"Grundkurs zum franziskanisch-missionarischen Charisma"

Der Titel bedeutet zweierlei:
Lern- und Reflexionsprogramm

Hauptziel des Kurses ist, den franziskanischen Gemeinschaften weltweit, aber auch interessierten Laien („Freunde von Franziskus und Klara") ein Instrument anzubieten zum tieferen Verstehen des franziskanischen Charismas, seiner Geschichte und Entwicklung, seiner Bedeutung für die Evangelisation, für franziskanisch geprägtes Leben in unserer Zeit und für die interfranziskanische Zusammenarbeit.

Nachstehend finden Sie unsere aktuellen Nachrichten:

  • Pontifikats-Jubiläum: Kardinal Parolin würdigt „Reform der Herzen”

    Card. Parolin und Papst„Habemus Papam - Franciscum.” Es sind vier Jahre vergangen, seit der damalige Kardinalsprotodiakon Jean Louis Tauran diese Worte auf dem Balkon der Petersbasilika ausgesprochen hat. Und es war bisher eine „sehr intensive Zeit“ mit dem Papst „vom anderen Ende der Welt“. Das sagt einer, der sehr eng mit dem Papst zusammenarbeitet und ihn schon vorher kannte: Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin geht in einem langen Interview mit Radio Vatikan auf die Meilensteine in diesem Pontifikat ein.

    Weiterlesen:

  • Ordensfrauen fordern von C-Parteien mehr Barmherzigkeit

    Merkel mit FlüchtlingDie Oberinnen von 29 katholischen Frauengemeinschaften im deutschen Sprachraum fordern von der Politik mehr Barmherzigkeit im Umgang mit Flüchtlingen. „Die Schutzsuchenden dürfen nicht auf dem Altar des kommenden Bundestagswahlkampfs geopfert werden“, heißt es in einem einstimmigen Votum, das die Generaloberinnen bei einer Zusammenkunft in Kloster Oberzell bei Würzburg am Wochenende abgaben. Gerade Parteien, die die Bezeichnung „christlich“ im Namen führten, seien gefordert, entsprechend zu handeln. Kritisch äußerten sich die Oberinnen auch zu Abschiebungen nach Afghanistan. „Wo Menschlichkeit, Barmherzigkeit und Großherzigkeit nicht im Blick sind, darf auch das Prädikat 'christlich' nicht verwendet werden“, hob Schwester Regina Pröls von den Franziskusschwestern aus Vierzehnheiligen hervor. Pröls ist stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Ordensoberenkonferenz (DOK).
    Weiterlesen:

  • NAD Fastenimpulse 2017

    Wie in den vergangenen Jahren bietet NAD - das Netzwerk Afrika Europa - wiederum Fastenimpulse an.

    Fastenimpuls Nr. 1 2017
    1. Christlichkeit, Heiligkeit und Knappheit von Wasser
    Bibelbetrachtung über Ex 15
    Nachdem das Volk Israel die Strapazen einer tagelangen Reise in der Wüste ohne Wasser überlebt hatten, fanden sie schließlich Wasser. Doch es schmeckte bitter! Sie wussten nicht, dass Elim, ein Ort mit trinkbarem Wasser, nur 11 Kilometer entfernt war. Warum ließ Gott zu, dass sie dieses anscheinend so sinnlose Leid erfuhren?

    pdf2017-nad-fastenimpulse-1.pdf

     

  • Trump verletzt das wichtigste Prinzip der Welt-Gesellschaft

    leonardo boff niemeyer vejaDie Vereinigten Staaten zeichneten sich selbst stets als äußerst gastfreundliches Land aus, da sich praktisch die gesamte nordamerikanische Bevölkerung, abgesehen von den nativen Nationen, aus Einwanderern zusammensetzt. Dasselbe gilt für Brasilien, dessen Bevölkerung aus mindestens 60 verschiedenen Nationalitäten besteht.

    Weiterlesen

  • Papst an Sozialbewegungen: „Jetzt handeln!“

    Papst an Sozialbewegungen„Als Christen und als Menschen guten Willens ist es an uns, jetzt zu handeln”: Papst Franziskus wandte sich mit dringenden Worten an das in Kalifornien tagende Treffen der Welt-Sozialbewegungen. Die Krise der herrschenden Weltsicht habe alle überrascht, aber sie herrsche nicht erst seit gestern. „Ich spreche von einem System, das der Menschheitsfamilie enormes Leiden bereitet, das sowohl die Würde der Menschen als auch unser gemeinsames Haus angreift, um die unsichtbare Tyrannei des Geldes zu erhalten, das nur die Privilegien einiger weniger garantiert“, so der Papst.
    Weiterlesen