Von Franz von Assisi zum Vatikanischen Konzil und zu Papst Franziskus

Bestellschein-Müller

Der Konzilsbeobachter und Jesuit Mario von Galli hat Franz von Assisi das heimliche Thema des Zweiten Vatikanischen Konzils genannt.

Wie groß die Übereinstimmung zwischen diesem und wichtigen Dokumenten des Konzils ist und wie hochaktuell und brisant die Spiritualität von Franziskus, der 800 Jahre zuvor schon viele Entscheidungen des Konzils vorweggenommen und gelebt hat, das zeigen die Beiträge dieses Bandes.

Sie möchten zweierlei: das Zweite Vatikanum wieder in Erinnerung bringen und darstellen, dass Franz von Assisi und seine Vision hilfreich sind für die Herausforderungen unserer Zeit, die mit Papst Franziskus einen franziskanisch-prophetischen Moment voller Hoffnungen und Erwartungen erlebt.

Ein Lesebuch, das das Vatikanische Konzil in Erinnerung bringt und auch deutlich macht, dass der franziskanische Traum vieler Konzilsväter von einer armen Kirche mit Papst Franziskus wieder lebendig wird. Zu vielen Anlässen als Impulsgeber empfehlenswert.

Mit Beiträgen von Norbert Arntz, Mario Cayota, Jan Hoeberichts, Elmar Klinger, Hadrian Koch, Martina Kreidler-Kos, Othmar Noggler, Anton Rotzetter und Udo F. Schmälzle.

Das Buch ist auch als eBook erhältlich. Bestellungen sind möglich über die Buchhandlung oder direkt beim Echter Verlag.

Links: Onlineversand echter verlag: shop.echter-verlag.de/catalogsearch/result/