Papstmesse: „Festhalten an Gesetzen führt zur Ideologie“

Papst zur Gesetzesideologie

Die wahre Lehre besteht nicht aus Gesetzen, die es streng zu befolgen gilt, sondern gründet auf der Offenbarung Gottes. Das betonte der Papst in seiner in dieser Woche einzigen öffentlichen Frühmesse in der Casa Santa Marta an diesem Donnerstag. Wer sich nur an Gesetze halte, verfalle leicht einer Ideologie. Stattdessen solle der Gläubige einfach nur sein Herz für den Heiligen Geist offenhalten, den Rest besorge dann Gott selbst.
Weiter lesen: