Vatikan: „Es braucht einen Kulturwandel"

Kardinal Farrel

„Dies ist ein Moment im Leben der Kirche, in dem wir wirklich das umsetzen können, was das Zweite Vatikanische Konzil über die Rolle der Laien in der Kirche gesagt hat“: Kardinal Kevin Farrell, Leiter des Dikasteriums für Laien, Familie und das Leben, beklagt in einem Interview mit dem katholischen America-Magazin, dass sich diese Umsetzung immer wieder verzögert habe - „aus verschiedenen Gründen“. Es hätte immer wieder Missverständnisse und Verwirrung gegeben, zu viel Streit unter den Katholiken.

Weiterlesen: