„Ordensleben muss sich grundlegend wandeln“

Alte Schwestern„Ordensleben kann und muss sich grundlegend wandeln, wenn es überhaupt Bestand haben und es sich in der Postmoderne plausible als lohnenswerte Lebensalternative behaupten kann“: Mit dieser These lässt Katharina Ganz, Generaloberin der Oberzeller Franziskanerinnen, aufhorchen. Angesichts von Überalterung, ausbleibender Einritte oder Austritten langjähriger Mitglieder müssten die Gemeinschaften ihre Identität und Sendung neu formulieren bzw. in praktisches Handeln übersetzen, schreibt Ganz in der jüngsten Ausgabe der „Theologisch-praktischen Quartalsschrift“.

Weiterlesen: